Gernot Halbleib unterstützt Anwaltskanzleien, Rechtsabteilungen und Unternehmen dabei, die Chancen technologischer Innovationen im Rechtsbereich zu nutzen.

Als Experte für Legal Tech verfügt er über mehrjährige Arbeitserfahrung in den Bereichen Recht und Technologie sowie an deren Schnittstelle.

Sein Angebot reicht von Vorträgen, Seminaren über die Strategieentwicklung und Projektierung von Maßnahmen bis hin zur Unterstützung bei der Auswahl von Software-Lösungen und der Umsetzung vor Ort als externer Projektmanager.

Vorträge

  • Partnerversammlungen
  • Sozietätstreffen
  • Konferenzen und Messen

Ziele:

  • Überblick im Legal Tech
  • Sensibilisierung
  • Wissensvermittlung

Typisches Format:

  • Vortrag und Diskussion (ab 1,5 Stunden)
  • Einführungsseminar Legal Tech (halbtägig)

Seminare und Workshops

  • Intensivseminar Legal Tech-Strategie für Partner
  • Legal Tech-Strategie für Associates
  • Potenzial-Analyse für den Einsatz von Legal Tech
  • Workflow-Analyse zum Erkennen von Potenzial für Effizienzsteigerungen
  • Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle

Ziele:

  • Herstellen eines einheitlichen Wissensstands
  • Vermittlung von Methoden für Analyse und Business Development
  • Auftakt der internen Strategieentwicklung

Typisches Format:

  • Ganztagesseminar (6-8 Stunden)
  • Modul im Rahmen der Anwaltsfortbildung (ab 3 Stunden)

Strategieentwicklung

  • Strategische Beratung von Kanzleien und Rechtsabteilungen über einen längeren Zeitraum
  • Workshops und Projektarbeit

Ziele:

  • Genaue Analyse des Status quo und des Marktumfeldes
  • Erarbeiten einer Legal Tech-Strategie als Teil der Gesamtstrategie
  • Generieren, ausarbeiten und priorisieren von Projektideen
  • Bewertung des Potenzials und Return-on-Investment von Maßnahmen zur internen Effizienzsteigerung
  • Entwicklung von Business-Plänen für digitale Rechtsprodukte

Typisches Format:

  • Workshopreihe (4 bis 6 Halbtages- oder Tagesveranstaltungen) über einen Zeitraum von 6 bis 12 Monaten
  • Zwischen den Workshops: Telefonkonferenzen mit den einzelnen Projektteams zu wichtigen Meilensteinen

Projektbegleitung

  • Externes Projekt- und Produktmanagement
  • Koordination aller internen Stakeholder und externen Dienstleister

Ziele:

  • Umsetzung von internen Legal Tech-Maßnahmen
  • Realisierung von Legal Tech-Geschäftsmodellen
  • Entwicklung von Prototypen und Markteinführung neuer Produkte

Typisches Format:

  • Ständige Begleitung und Förderung des Projektfortschritts (remote)
  • Workshops und Besprechungen mit Projektbeteiligten und Stakeholdern (vor Ort und telefonisch in regelmäßigen Abständen)

Hartung/Bues/Halbleib (Hrsg.): Legal Tech – A Practitioner’s Guide

  • Die Digitalisierung in der Rechtsbranche im Überblick
  • Praxisfälle und anschauliche Anwendungsbeispiele
  • Länderübersichten zur Digitalisierung des Rechtsmarkts international
  • Über 50 Experten als Autoren
  • Für Anwälte, Kanzleien und Rechtsabteilungen

Referenzprojekte im Bereich Legal Tech:

  • Seminarteilnehmer aus nahezu allen Top 50-Kanzleien in Deutschland im Rahmen von kanzlei-internen und offenen Legal Tech-Seminaren
  • Regelmäßige Durchführung von Legal Tech-Seminaren im Rahmen des Fortbildungsprogramms großer Wirtschaftskanzleien
  • Legal Tech Strategieentwicklung bei international tätigen Wirtschaftskanzleien in Deutschland und im europäischen Ausland
  • Schulung von Mitarbeitern von Rechtsabteilungen (Mittelstand bis DAX30) im Legal Tech
  • Vorträge und Workshops auf zahlreichen Legal Tech-Veranstaltungen (u.a. Anwaltszukunftskongress, Legal Tech-Summit der BUJ, Herbsttagung des Bucerius CLP, Berlin Legal Tech Hackathon)
  • Einführung von Legal Tech-Software zur effizienten Bearbeitung von Massenverfahren im Kapitalmarkt- und Versicherungsrecht bei einer mittelgroßen Anwaltskanzlei
  • Tätigkeit als Projektmanager bei der Umsetzung von Legal Tech-Projekten in Anwaltskanzleien (Beispiel: https://www.lto.de/recht/kanzleien-unternehmen/k/goerg-entwickelt-softwareloesung-fuer-arbeitsrechtliche-restrukturierungen/)
  • Beratung eines internationalen Kanzleinetzwerks
  • Konzeptionierung, Entwicklung und Launch eines Prototypen für ein neues Produktsegment bei einem Legal Tech Startup im Bereich Fluggastreche

Kontakt: Dr. Gernot Halbleib | info@halbleib-beratung.de

Vita

Selbstständiger Legal Tech Berater

Seit 2014
Beratung von Anwaltskanzleien, Rechtsabteilungen und Unternehmen im Bereich Legal Tech

Engagement im Bereich Legal Tech

Seit 2017
Co-Sprecher der Fachgruppe Legal Tech im Bundesverband Deutsche Startups e.V.

Seit 2016
Mitglied der Executive Faculty des Bucerius Center on the Legal Profession in den Kompetenzfeldern Legal Tech, Legal Engineering, Entrepreneurship und Legal Innovation
Co-Sprecher der Fachgruppe Legal Tech im Bucerius Alumni e.V.

Eigene unternehmerische Projekte

im Bereich Legal Tech (u.a. „Recht ohne Risiko“ zur Durchsetzung von Ansprüchen aus Immobiliendarlehen gegen Erfolgsprovision)

Arbeits- und Gründungs-Erfahrung

in Internet-Unternehmen (u.a. Home24) und bei einem Venture Capital Fonds und Company Builder (Project A Ventures) als IT-Projektmanager, Entrepreneur-in-Residence und Venture-Geschäftsführer

Referendariat

u.a. bei international tätigen Wirtschaftskanzleien in Berlin, Frankfurt und New York mit Zweitem Staatsexamen in 2011

Jura-Studium und Promotion

an der Bucerius Law School, Hamburg, und der New York University mit Schwerpunkt im Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht

2014

Selbstständige Tätigkeit

im Bereich Webdesign und Internetprogrammierung neben Schule und Studium

Jetzt Gernot Halbleib kontaktieren

Richten Sie Ihre Anfrage gerne per E-Mail an mich. Ich werde ich mich in Kürze bei Ihnen zurückmelden. Vielen Dank.